logo st martin werntal
Im Monatsrückblick sind wichtige Ereignisse und Informationen aus Sömmersdorf zusammengefasst......

Seniorenfasching
Viel Spaß und gute Unterhaltung hatten die Senioren beim Seniorenfasching. Für gute Laune sorgten die verkleideten Kindergartenkinder mit ihren Liedern. Auch so manche Büttenrede durfte natürlich nicht fehlen. Mit viel Musik und Gesang wurde es ein fröhlicher Nachmittag.

Gottesdienst mit Blasiussegen
Der heilige Blasius zählt zu den 14 Nothelfern. Während seiner Gefangenschaft in einem römischen Gefängnis rettete er einem jungen Mann, der an einer Fischgräte zu ersticken drohte, das Leben. Der allmächtige Gott schenke dir Gesundheit und Heil. Er segne dich auf die Fürsprache des heiligen Blasius durch Christus, unsern Herrn. Amen.

Kommunion- und Firmvorbereitung
Auch in diesem Monat fanden wieder die Vorbereitungsstunden für die Kommunionkinder und die Firmlinge statt.

Gemeinsamer Ausflug der Minis der Pfarreiengemeinschaft zum Fun-Park
Für die Kids aus Euerbach, Obbach und Sömmersdorf erstmalig, für die Minis aus Geldersheim schon zum zweiten Mal, fuhr man am Freitag, der Faschingsferienwoche gemeinsam zum Fun-Park nach Würzburg. Bei 40 Teilnehmern lohnte sich dann auch der Einsatz eines Busses. Auf der Rollrutsche, in der Trampolinanlage, auf dem Tagatakarusell, an der Kletterwand, beim Fahren mit den E-Skootern, sowie beim Rutschen der teilweise doch sehr steilen Rutschbereiche, dem Toben auf den kreativen Hüpfburgen, aber auch beim Bull-Riding konnten sich Groß und Klein stundenlang beschäftigen. Auch für das leibliche Wohl war in der Mittagspause bestens gesorgt. Leckere Pizza, Nuggets, Pommes und Getränke gab es „bis zum Abwinken!“. Auch das Betreuerteam war sich am Abend einig, dass dieser gemeinsame, gelungene Tag gerne wiederholt werden kann.

Aschermittwoch
Gedenke Mensch, dass du Staub bist und zu Staub zurückkehren wirst. Asche wurde früher als Putzmittel verwendet und ist deshalb ein Symbol für die Reinigung der Seele. Der Aschermittwoch ist der erste Tag der Fastenzeit, sie endet am Karsamstag. Die Sonntage sind als kleine Osterfeste vom Fasten ausgenommen.

WGT der Frauen
Gottes Schöpfung ist sehr gut!“, unter diesem Thema stand der diesjährige WGT aus Surinam. Füreinander einstehen, solidarisch teilen, einander auf Augenhöhe begegnen, im Respekt vor der jeweils anderen Kultur – dies sind die Ziele des WGT. Wir freuten uns über die große Anzahl der Besucher zum gemeinsamen Gebet. Im Anschluss konnten wir unsere Gäste verwöhnen mit heißem Tee, „Chakalaka“ – Überlebenssuppe, Avocadocreme, „Blokmout“ – Kokoskuchen und Gurkensalat nach einem surinamischen Rezept.

Gottesdienstbesucherzählung
Am 2. Fastensonntag wurden bei der Kirchenbesucherzählung 71 Personen gezählt.

PGR-Wahl am 25. Februar
Folgende Kandidaten wurden in den PGR gewählt: Margit Büttner, Sabine Nöth, Andreas Schraud und Susanne Mergenthal. Einberufen in den PGR werden Karin Homrighausen, Katharina Heilmann, Lena Kübler und Franziska Mützel. Von 418 Wahlberechtigten haben 245 Personen ihren Stimmzettel abgegeben. Das war mit 58,61 % Wahlbeteiligung ein sehr gutes Ergebnis. Herzlichen Dank für eure Stimmabgabe und euer Vertrauen in uns. 8 Wahlzettel waren ungültig. In der konstituierenden Sitzung am 8. März werden die Vorsitzenden, Schriftführer und Dekanatsvertreter gewählt.

M. Büttner / S. Nöth

 

­