logo st martin werntal
Wichtige Ereignisse und Informationen sind im Monatsrückblick zusammengefasst.....

Ministranten
1. Schlittschuhlaufen
Traditionell ging es wieder mit 22 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen auf die Eisbahn. Alle hatten viel Spaß auf dem Eis, stärkten sich zwischendurch mit heißem Tee, Kaba, Muffins und den heißgeliebten Flammenden Herzen. Nach der Laufzeit durfte natürlich ein Besuch beim Burger King nicht fehlen :-)

2. Sternsinger
Die Kinder waren als Sternsinger unterwegs. Im Aussendungsgottesdienst wurde ihnen von Pfr. Markus Grzibek nahe gebracht, wie wichtig es ist, dass jedem Menschen mit Respekt begegnet wird. In Bolivien, dem Land für welches die Sternsinger in diesem Jahr sammelten, ist dies besonders auf dem Land leider nicht immer gegeben. Fast jeder zweite Bolivianer lebt unter der Armutsgrenze. Betroffen ist vor allem die Landbevölkerung. In der Hoffnung auf bessere Lebensbedingungen und Bildungs- und Arbeitsperspektiven ziehen immer mehr Familien in die Städte. Dort werden die Neuankömmlinge oft ausgegrenzt und diskriminiert.
Am Vortag wurde den Sternsingern dieses Problem in einem Film verdeutlicht.
Respekt, Integration und Selbstbewusstsein - das sind die Eckpfeiler der Helfer vor Ort.
Nach dem Gottesdienst brachten 16 Mädchen und Jungen den Segen in jedes Haus und wurden durchwegs mit Respekt und viel Herzlichkeit empfangen. Da sich in diesem Jahr unsere Sternsinger auf 16 Kinder reduziert hat – das heißt 4 Gruppen – waren unsere Kids sehr lange unterwegs. Gut das sie sich in den Häusern immer wieder stärken und aufwärmen konnten.
Hierfür und auch für die zahlreichen Spenden bedanken sich die Kinder.
Für das Sternsingerprojekt stehen aus Sömmersdorf nun 1354€ zur Verfügung.

3. Christbaumsammelaktion
Wie schon in den letzten beiden Jahren, machten sich fleißige Ministranten mit Schlepper und Anhänger auf den Weg und sammelten die ausgedienten Christbäume der Sömmersdorfer ein und entsorgten sie ordnungsgemäß auf dem Häckselplatz in Euerbach. Nachdem sich das Helferteam mit Pizzas gestärkt hatte, blieben noch 65 € für die Minikasse.

4. OMI Runde
Ein kleines Team besuchte die die Omi-Runde des Dekanats. Hier wurde unter anderem der Ausflug ins Palm Beach geplant, der am 2. April stattfinden wird.
Außerdem erfuhren wir dass die Jugendkirche Schweinfurt für 12.06. einen Gottesdienst auf der Passionsbühne geplant hat bei dessen Durchführung wir, die Minigruppe Sömmersdorf, mit eingeplant sind.

Senioren
Beim ersten Seniorennachmittag im neuen Jahr konnten die Senioren unsere Gemeindereferentin Frau Julia Butz begrüßen. Mit einer besinnlichen und zum Nachdenken einladenden Geschichte begann der Nachmittag. Elisabeth Seemann und einige Senioren lasen Neujahrswünsche vor. Auch ein Rückblick auf das Jahr 2015 durfte nicht fehlen. Elisabeth konnte von vielen Aktionen im vergangen Jahr berichten.  Zwischendurch wurde das ein oder andere Rätsel gelöst, was so manche Köpfe zum Rauchen brachte und für gute Unterhaltung sorgte. Auch einige Lieder wurden an diesem Nachmittag geträllert. Alle Gäste konnten ein Neujahrsgeschenk mit nach Hause nehmen.

Firmung
Mit einem Elternabend begann der Startschuss unserer Firmlinge. Vier Kinder unserer Pfarrgemeinde werden sich am 8. April in Euerbach von Weihbischof Ulrich Boom firmen lassen. Die Vorbereitung zur Firmung werden Frau Julia Butz, Pfr. Grzibek und ein Firmteam übernehmen.
Einige Firmlinge besuchten den „Next Generation“ Gottesdienst in der Jugendkirche Schweinfurt, der speziell für Firmlinge ausgerichtet wurde. Zum Thema „Unter Strom“ wurde nicht nur gebetet und gesungen, sondern es gab auch viel zu entdecken.  Zu Beginn des Gottesdienstes wurde berichtet, dass sich zwei Firmlinge für das Event angemeldet hatten – toll dass dann 250 – 300 Jugendliche und Erwachsene da waren. Da wurde einem nicht bange um die Zukunft der Kirche.

M. Büttner

­