logo st martin werntal
Wichtige Ereignisse und Informationen aus Sömmersdorf sind im Montsrückblick zusammengefaßt..

Bitt-Tage
An den Bitttagen wallten wir mit ca. 40 Personen und der Heimatkapelle nach Euerbach um dort gemeinsam mit den Euerbachern, Geldersheimern und Kützbergern Gottesdienst zu feiern. Nach dem Gottesdienst stärkten wir uns mit heißen Würsten und Getränken. Gemeinsam mit allen Musikern und Sängern stimmten wir zum Abschluss das Lied „Wohlauf die Luft geht frisch und rein ...“ an.  Anschließend wallten wir wieder zurück.

Mainandachten

Maiandacht gestaltet vom Pfarrgemeinderat
- ca. 20 Personen trafen sich an einem Freitag zur Maiandacht an unserer Grotte
- „Patrona Bavaria“ war das Thema der Andacht
- von Klein bis Groß wurde fleißig mitgebetet und gesungen.

Maiandacht der Senioren
- die Maiandacht der Senioren fand in der Kirche statt, anschließend konnte man Kaffee und Kuchen im Hof der Familie Schraud neben einer Mariengrotte genießen
- die Senioren bedankten sich für die Gastfreundschaft im schön dekorierten Hof

Maiandacht der Pfarreiengemeinschaft
- auch in diesem Jahr fand wieder die Maiandacht der PG an der Geldersheimer Mariengrotte statt, die von Pfr. Grzibek und Herrn Prapolinat gestaltet wurde
- musikalisch wurde die Maiandacht von Musikern aus Euerbach und Sömmersdorf mitgestaltet

Maiandacht an der Grotte mit Pfarrer Grzibek und der Heimatkapelle Sömmersdorf
- am letzten Sonntag im Mai wallten wir zur Grotte am Trieberg
- auf dem Weg betete Doris Pfister Gebete und Litaneien vor
- die Andacht an der Grotte gestaltete Pfarrer Grzibek
- begleitet wurden wir von der Heimatkapelle
- schön, dass sich so viele auf den Weg zur Gotte zum Gebet gemacht haben

Ministranten
Eine Woche vor dem Muttertag trafen sich die Minis um Muttertagsgeschenke zu basteln. Im Laufe eines Samstagnachmittags entstanden mit dem neuesten Basteltrend „Chalky chic“ und Fimoarbeiten tolle dekorative Teile. Abgerundet wurde der Bastelnachmittag mit gemeinsamen Pizzaessen und einer anschließenden Filmenacht.

Firmung
Die Firmlinge unserer Pfarrgemeinde wurden in Oberwerrn durch Bischof Friedhelm Hofmann gefirmt. Sicherlich war dieser Tag für unsere 5 Firmlinge ein ganz besonderes Erlebnis.

20 Jahre Wortgottesdienstleiter
Mit einer festlichen Wortgottesfeier feierten unsere fünf Gottesdienstbeauftragten ihr 20jähriges Jubiläum. Das Thema der Wortgottesfeier „Christen fragen Evangelisten“. Wer sich auf Jesus einlässt, der bekommt Orientierung für seinen Lebensweg. Der spürt einen frischen Wind, einen neuen Zugang zu Gott und seinen Mitmenschen. Wer sich auf Jesus einlässt, der spürt, dass er nicht allein ist, sondern geführt und begleitet wird, dass sich jemand um ihn sorgt. Deshalb versichert Jesus: „Ich bin der gute Hirte. Ich kenne die Meinen, und die Meinen kennen mich.“
Im Anschluss wurde im Innenhof der Kirche, bei bester Stimmung, mit einem Glas Sekt angestoßen.

Kinderwallfahrt
Zum ersten Mal luden wir Groß und Klein zu einer Wallfahrt ein. Mit allen Sinnen unterwegs, machten wir uns zum Thema. Startpunkt war an unserer Kirche. Im Passionsgarten gab es gutes und schlechtes zum Riechen. Und auch das Schmecken durfte nicht fehlen. Weiter ging es zu einer Wiese. Hier gab es vieles zu entdecken, zu hören und zu sehen. Und es durften Blumen gepflückt werden. Unsere letzte Station war an der Mariengrotte. Hier durfte man sich im Fühlen üben. Mit einer kurzen Andacht und dem Schmücken der Grotte, mit den gepflückten Blumen, endete unsere Wallfahrt. Natürlich durfte am Ende ein Picknick mit Kuchen, Trauben und Äpfeln nicht fehlen. Musikalisch wurden wir von Nadine und Roland begleitet, was das Ganze noch sehr aufgewertet hat. Danke fürs Mitmachen sagen Julia Butz, Caroline und Sabine. Eine zweite Auflage im nächsten Jahr gibt es.

M. Büttner

­