logo st martin werntal
Sömmersdorfer Passionsspieler beim Katholikentag in Regensburg – Vom 28. Mai bis zum 1. Juni 2014 findet der Katholikentag zum 99. Mal statt. Diesmal in Regensburg, einer der ältesten Städte Deutschlands. Das Wahrzeichen der Stadt an der Donau ist die Steinerne Brücke. Und auch der Katholikentag 2014 steht im Zeichen des Verbindens, denn gemäß dem Leitwort „Mit Christus Brücken bauen“ wollen wir gemeinsam Brücken schlagen.

Beim Katholikentag treffen sich Menschen, die miteinander diskutieren, feiern und beten wollen. Die ihren Glauben in der Gemeinschaft als etwas Lebendiges erleben und neue Kraft schöpfen wollen für den Alltag in Gemeinden, Verbänden und Initiativen.

Zahlreiche Personen und Gruppen aus Unterfranken sind auf dem Treffen vertreten – Bischof Dr. Friedhelm Hofmann und Weihbischof Ulrich Boom sind am Bistumsstand, um mit den Gläubigen ins Gespräch zu kommen.

Mit den Passionsspielen aus Sömmersdorf ist das Bistum Würzburg ebenso auf seinem Stand am Katholikentag in Regensburg vertreten. Mehrere Darsteller werden in ihren Kostümen den Besuchern Frage und Antwort stehen.

Eine feste Gruppe von Sömmersdorfern wird an allen Tagen am Stand vertreten sein. Am Samstag wird eine kleine Gruppe zur Unterstützung oder zum Austausch anreisen. Wir freuen uns darauf, anderen von unserm Passionsspiel zu berichten und Ihnen zu erzählen, welch tiefe Glaubenserfahrungen wir mit unserem Spiel erleben dürfen. 

Sabine Nöth

­