logo st martin werntal
Hier gibt es einige Informationen und die Namen der Kandidaten – Am Sonntag, den 16. Februar wird auch in unserer Pfarreiengemeinschaft wieder für jeden Ort ein neuer Pfarrgemeinderat gewählt. Hier gibt es einen kurzen Überblick, wie in den 4 Pfarreien unserer PG gewählt wird, die Kandidatenlisten finden Sie unter der Rubrik "Pfarreien" - "Pfarrgemeinderat".

Obbach:
Stimmabgabe für die Pfarrei Mariä Heimsuchung Obbach am Sonntag, den 16. Februar  von 8.30 Uhr bis 9.00 Uhr  und nach der Messfeier (9.00 Uhr) von 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr im Jugendraum.
Sie können auf Ihrem Stimmzettel 6 Personen wählen.
Die Kandidaten sind: Martin Ebert, Bernd Geiger, Marianne Hartmann, Rosa Maria Helferich, Christiane Hess, Marianne Klauth, Christa Wehnert und Edith White.

Sömmersdorf:
In der  Pfarrei St. Johannes der Täufer findet die Pfarrgemeinderatswahl per Briefwahl statt. Die Briefwahlunterlagen erhalten Sie in den nächsten Tagen.
Sie können Ihre Stimmzettel bis spätestens Sonntag, den 16. Februar um 12 Uhr abgeben oder in den Briefkasten werfen bei:
Susanne Mergenthal, Ringstraße 37
Doris Pfister, Raiffeisenstraße 2
Sabine Nöth, Fichtenstraße 2a
Außerdem wird in der Pfarrkirche eine Wahlbox aufgestellt zu den Gottesdienstzeiten am:
Donnerstag: 13. Februar um 19 Uhr
Sonntag: 16. Februar um 10 Uhr
Sie können auf Ihrem Stimmzettel 6 Personen wählen.
Die Kandidaten sind: Margit Büttner, Katharina Heilmann, Karin Homrighausen, Lena Kübler, Susanne Mergenthal, Franziska Mützel, Sabine Nöth, Andreas Schraud und Otto Seuffert.


Euerbach
Auch in der Pfarrei St. Michael Euerbach wird es eine Briefwahl geben. Die Briefwahlunterlagen erhalten Sie in den nächsten Tagen. Sie können Ihren Stimmzettel bis spätestens Sonntag, den 16. Februar bis 14 Uhr in den Briefkasten werfen:
-im katholischen Pfarramt Euerbach - Kirchgasse 6
-im Kindergarten Euerbach - Taubenberg 2
In Euerbach findet eine Persönlichkeitswahl statt, d.h. auf dem Wahlzettel sind 10 Kandidaten. Sie haben aber nur 8 Stimmen zu vergeben. Damit Ihr Wahlzettel gültig ist, müssen Sie also mindestens 2 Personen streichen. Sie haben auch die Möglichkeit, Personen vorzuschlagen - dann müssen Sie aber dementsprechend mehr Personen streichen.
Die Kandidaten sind: Brigitte Arnold, Wolfgang Berninger, Peter Hausmann, Ulrike Knorr, Ingrid Müller, Manuela Schneider-Schoppelrey, Ulrike Tremer, Maritta Wabra, Angelika Weigand und Julia Weiß.


Geldersheim:
Auch in der Pfarrei St. Nikolaus findet eine Briefwahl statt. Die Briefwahlunterlagen gehen Ihnen in den nächsten Tagen zu.
In der Kirche und im Kindergarten stehen ab 4. Februar Wahlurnen bereit, auch im Pfarramt können die Briefwahlunteralgen abgegeben werden. Am Wahlsonntag, 16.2. steht in der Zeit von 15-17 Uhr im Pfarrheim eine Wahlurne bereit.
Sie können 8 Personen wählen.
Die Kandidaten sind: Liane Christ, Martina Hemmerich, Monika Hümmer, Johannes Hulatsch, Jochen Sahlender, Alice Sauerhammer, Maria Schleier, Roland Steinfelder und Wolfgang Wagner.

Auf unserer Homepage finden Sie unter "Pfarreien" auch die Seite "Pfarrgemeinderat", hier finden Sie noch mehr Angaben zu den Kanididaten und zur Wahl.

­