logo st martin werntal
In unserer Pfarreiengemeinschaft gibt es 14 neue MINIs – Seit Ende September können wir uns in unserer Pfarreiengemeinschaft über insgesamt 14 Mädchen und Jungen freuen, die ihren Dienst als Ministrantin und Ministrant begonnen haben.

Pfarrer Markus Grzibek und Pastoralreferent Michael Stöcker führten die neuen Messdiener in den Sonntagsgottesdiensten in Sömmersdorf (acht MINIs), Geldersheim (vier MINIs) und Euerbach (zwei MINIs) ein.

Gefragt nach ihrer Motivation zum MINIstrantendienst antworteten die Mädchen und Jungen: “Weil es mir Spaß macht”, “Weil ich mehr von Gott und Jesus erfahren möchte”, “Weil meine Geschwister auch schon bei den MINIs sind”.

“Wollt ihr euch bemühen, euren Dienst gewissenhaft und sorgfältig zu tun?” “Wollt ihr euch bemühen, dass man auch außerhalb des Gottesdienstes merkt, dass ihr Ministranten seid - auf dem Pausenhof, durch euren Umgang mit anderen? Seid ihr dazu bereit?”, fragte Pfarrer Grzibek neuen MINIs.
“Ja. Wir sind dazu bereit!”, bestätigten diese.
In Sömmersdorf und Euerbach begrüßten die Verantwortlichen für die MINIs vor Ort, Margit Büttner und Ulrike Knorr, die Neuen und überreichten ihnen ihren “Dienstausweis” verbunden mit den besten Wünschen.
Mit langem Applaus und freudigem Lächeln drückten auch die mitfeiernden Gemeindemitglieder ihre Sympathie und ihr Willkommen für die neuen MINIs aus.

­